KLICK HERE to MAIL ME or CALL: 00385/51/221-945

Tauchen lernen.

Tauchen lernen /Ausbildungen

Vom Anfänger bis einschließlich  Instructor-Trainer

 

 

Logo-International-Aquanautic-Club.svg

PDA CROATIA

 

logo padi

Tauchen lernen

Kurs Voraussetzung: Schwimmtest, Gesundheitserklärung, 10 -14 Jahre.

Kurslevel: Frei
Für Kinder der Weg zum Tauchen lernen. Der Teilnehmer muss in der Lage sein, ohne fremde Hilfe und Schwierigkeiten 15 Minuten ohne abzusetzen zu schwimmen oder den Deutschen Jugendschwimmpass in Bronze vorlegen (was auch bei allen weiteren Ausbildungen sehr wertvoll ist). Ziel des PDA Junior OWD – Kurses ist es, dem Schüler die Fähigkeiten zu vermitteln, unter Aufsicht an einfachen Tauchgängen teilzunehmen. Dieser Kursus ist identisch mit dem Open Water Diver. Nach Vollendung des 14. Lebensjahres kann sich der Junior Open Water Diver zum Open Water Diver zertifizieren lassen und selbständige Tauchgänge durchführen, ohne weitere Ausbildungen absolvieren zu müssen.

Tauchen lernen

Kurs Voraussetzung: Schwimmtest, Gesundheitserklärung, 10 – 14 Jahre.

Kurslevel Frei:

Die Fortsetzung von Junior OWD. In 3 Pflicht Specialty  sowie 2 Wahl Specialties wird der Junior OWD zum Advanced Junior OWD ausgebildetund damit kann der Teilnehmer noch besser tauchen lernen. Die Ausbildung entspricht den Advanced Open Water Diver, beinhaltet aber eine Tiefenbegrenzung von 22m im offenen Wasser bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres. Danach kann die Zertifizierung zum AOWD erfolgen, ohne erneuten Kursus oder weiteren Ausbildungen.

Kurs Voraussetzung: Schwimmtest, Gesundheitserklärung, 15 Jahre.

Kurslevel: Frei
Dieser Kursus wurde konzipiert für Taucher, die nicht den kompletten Kursus des Open Water Kurses absolvieren möchten, oder aus persönlichen Gründen den Kursus nicht vollständig beenden können. Nach Abschluss der theoretischen-, praktischen Pool- u. praktischen Open Water Einheiten Teil 1 + 2, sowie der Feststellung der taucherischen Fähigkeit, kann der Open Water Diver in Begleitung eines Group Guides oder mit einem höheren Level tauchen. Innerhalb von sechs Monaten kann der fehlende Teil der Ausbildung nachgeholt werden und die Zertifizierung zum Open Water Diver erfolgen.

Tauchertaufe

Tauchertaufe

Kurs Voraussetzung: Schwimmtest, Gesundheitserklärung, 15 Jahre

Kurslevel: Frei

Du möchtest mal selbst Unterwasser atmen und sehen, was andere nur auf der Couch im Fernsehen sehen? Ein Gefühl die Natur live zu erleben, einen schwerelosen Körper zu fühlen und Unterwasser zu atmen ist nicht alltäglich. Fühle dich schon bei der ersten Schwimmbadausbildung wie ein Fisch.
Der Open Water Diver Kurs ist ein Beginnertauchkurs, diesen Kurs kann jeder belegen, auch wenn keinerlei Taucherfahrung besteht, du bekommst alles von deinem Instructor erklärt.

Open Water Diver Kursaufbau:

  • Theorieausbildung
  • Schwimmbadausbildung
  • Freiwasserausbildung
  • Abschlussprüfung über Theorie und Praxis

Nach absolvierten Open Water Diver Kurs bist du berechtigt Tauchgänge bis auf eine max. Tiefe von 20m zu machen, die zur Sicherheit als Nullzeittauchgänge, sowie mit normaler Pressluft. Frage deinen Instructor nach der Zusatzausbildung zum Nitrox Basic Diver, da hast du noch viele weitere Möglichkeiten.

Zum Abschluss bekommst du von deinem Instuctor oder Dive Center deine persönliche Open Water Diver ID Card überreicht, diese ist weltweit anerkannt.

Tauchen lernen

Kurs Voraussetzung: 15 Jahre mindestens und 5 geloggte Tauchgänge, Gesundheitserklärung

Kurslevel: Frei
Der Advanced Open Water Diver ist der Weiterführungskurs des Open Water Divers. Nach erfolgreichem Abschluss des OWD Kurses und einer Anzahl von 5 Tauchgängen, kann der Kurs begonnen werden. Der AOWD Kurs bringt den Taucher auf ein noch höheres Niveau des Tauchens. Sein Wissensstand in Theorie, Praxis und Medizin wird erheblich vertieft. Der AOWD Kurs enthält folgende zusätzliche Ausbildungseinheiten wie, Nachttauchen, Tieftauchen, Navigation. Und es wird sichergestellt, dass der Advanced Open Water Diver ein guter und sicherer Taucher ist.

Kursvoraussetzung: 16 Jahre, 10 geloggte Tauchgänge, Gesundheitserklärung

Kurslevel: frei

Der PDA AOWD Pro Kurs beinhaltet 5 komplette PDA Spezialkurse in einem. Deine persönliche Erfahrung wird hier optimal gefördert, es sind jeweils min. 2 Freiwassertauchgänge pro PDA Spezialkurs.

Pflichtkurse:
– Tieftauchen
– Navigation
– Gruppenführung

Frei wählbar:
– Tarierung in Perfektion (TiP), Nachttauchen, Trockentauchen, Suchen & Bergen, UW Foto, UW Video, Scooter tauchen, UW   Naturalist, Bergseetauchen, Bootstauchen usw.

Deine Erfahrung ist ganz klar besser wie beim  AOWD, die PDA AOWD Pro Version ist allerdings kein muss im PDA System.

Egal wo du auf der Welt tauchst, dein PDA AOWD Pro Brevet ist überall anerkannt. PDA ist Member of R.S.T.C. – Europe und über die EUF.eu ISO zertifiziert.

Ausbildungen Rescue

Kurs Voraussetzung: 16 Jahre, 25 Tauchgänge, Advanced Open Water Diver, Medical First Aid Ausbildung oder Äquivalenz, Tauchsportärztliches Attest (nicht älter als 1 Jahr)

ab 12 Jahre, (Hinweis: Taucher von 12 bis 15 Jahren können den Junior Rescue Diver erhalten).

Kurs Voraussetzung: 25 Tauchgänge, Junior-Advanced-Open-Water-Diver, Tauchsportärztliches Attest (nicht älter als 1 Jahr)

Kurslevel: Frei

Ein wichtiger Bestandteil einer Tauchausbildung! Rescue Übungen sollte jeder Taucher bereits im OWD-Kurs schon mal geübt haben. Die Fähigkeit, den verunfallten Taucher richtig an die Wasseroberfläche zu bringen, richtig zu transportieren und an Land richtig zu versorgen muss immer wieder geübt werden. Als Rescue-Taucher steht man in einer besonderen Verantwortung. Dieser Kurs ist Voraussetzung für die weiteren Ausbildungen zum Group Guide und Assistant-Instructor.

Kurs Voraussetzung:16 Jahre, 60 geloggte Tauchgänge, Rescue Diver, Gesundheitserklärung

Kurslevel: Frei
Der Scuba Master bildet die letzte Stufe der nicht Mitglieds Level, entspricht in der Ausbildung jedoch weitestgehend dem Group Guide. Die Ausbildung erfolgt in 4 Specialty Pflicht Brevets, dem Self Rescue Diver, Deep Diver, Night Diver und dem Specialty Navigation. Zusätzlich ist ein weiteres Specialty Brevet optional. Der Scuba Master verfügt damit über ein hohes Maß an taucherischen Fähigkeiten und ist damit ein zuverlässiger Partner bei Tauchgängen.

Tauchen lernen

Kurs Voraussetzung:18 Jahre, 75 Tauchgänge. Nach Absolvierung des Night, Deep, Orientierung, Rescue Diver, Medical First Aid Kurses. Aktuelle Gesundheitserklärung.

Kurslevel: Member
Eine Aufgabe die Verantwortung trägt. Der Divemaster wird mit der gesamten Palette der Tauchgangsplanung, Tauchgangsgestaltung und Tauchgangsbesprechung vertraut gemacht. Als Divemaster zeichnet er sich für den Tauchgang von Anfang bis Ende verantwortlich. Seine Fähigkeit besteht darin, die Fremdrettung zu beherrschen, Notfälle im Vorfeld zu erkennen und nicht ärztliche, medizinische Hilfe leisten zu können. Während der Ausbildungen erfolgt bereits eine Leistungsbeurteilung des Divemasters. Eine praktische und schriftliche Prüfung bildet den Abschluss. Ein versicherter und zertifizierter Divemaster kann selbständig Review Kurse durchführen und Bestätigen. Außerdem erwirbt er die Zulassung zum Instructor Kurs.

Tauchen lernen

Kurs Voraussetzung:18 Jahre, 100 Tauchgänge, Group Guide, Self Rescue Diver, PDA-med Instructor und eine aktuelle Gesundheitserklärung.

Kurslevel: Member
Der Assistent Instructor absolviert den 1. Teil des ITC Kurses (Instructor Training Course). Der Assistent-Instructor wird mit der gesamten Palette der Tauchgangs Planung, Tauchgangs Gestaltung und Tauchgangs Besprechung vertraut gemacht. Der Assistent Instructor zeichnet sich für den Tauchgang von Anfang bis Ende verantwortlich. Seine Fähigkeit besteht darin, die Fremdrettung zu beherrschen, Notfälle im Vorfeld zu erkennen und nicht ärztliche, medizinische Hilfe leisten zu können. Der Assistent-Instructor soll den Instructor in seiner Ausbildungstätigkeit unterstützen und selbständig unterrichten. Eine praktische und schriftliche Prüfung bildet den Abschluss der Ausbildungen. Ein zertifizierter und versicherter Assistent Instructor kann Review Kurse und Discover Kurse selbständig durchführen und bestätigen.

TAUCHLEHRER-AUSBILDUNGEN

_DSC3143

Kurs Voraussetzung:18 Jahre, 100 Tauchgänge, Gesundheitserklärung, Group Guide oder Assistent Instructor. Der Group Guide muss den gesamten Instructor Kurs absolvieren, der Assistent Instructor nur den Teil 2 des ITC (Instructor Training Cours) Kurses sowie den pda-med Instructor Kurs.

Kurslevel: Member
Ein Zertifizierter Instructor kann selbständig alle von Pda genehmigten Kurse bis zum Group Guide unterrichten und zertifizieren, mit Ausnahme der Kurse für die ein Specialty Instructor Brevet erforderlich ist. Siehe Specialty Instructor.

Kurs-Voraussetzungen: Instructor, Gesundheitserklärung

Kurslevel: Member

Kurszulassung: 18 Jahre, 150 geloggte Tauchgänge

Specialty Instructoren sind pda Instructoren, welche die Anforderungen erfüllen, Kurse anzubieten die sich mit verschiedenen Spezialbereichen von Tauchaktivitäten befassen. Diese Instructoren besitzen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um diese Art der Ausbildung anzubieten, indem sie ihre eigene Ausbildung weiter führen und/oder Erfahrungen in einem besonderem Spezialbereich des Tauchens erlangen. Pda Instructoren müssen für jede einzelne Spezialty Instructor Stufe separat bei pda das Special Brevet beantragen. Zu den bekannten Spezialkursen können Tauchlehrer Sonder-Spezialkurse ausarbeiten, die sie nach Genehmigung durch pda als pda Kurse anbieten. Ein Specialty Brevet kann für nachfolgende Kurse absolviert werden: Tiger Diver Instructor, Basic Nitrox Instructor, Cavern Diving Instructor, Ice Diving Instructor, Rebreather Instructor

KursVoraussetzungen: Instructor, Tiger Diver Instructor, pda-med. Trainer, ärztliche Bescheinigung und muss bei drei IDC-Kursen assistiert haben

Kurslevel: Member

Kurszulassung: 21 Jahre, 250 geloggte Tauchgänge

Dieser Kurs konzentriert sich auf Ausbildung und die Methoden in der Instructor Ausbildung und die Planung und Durchführung von Instructor Kursen. Ein zertifizierter Instructor Trainer kann Instruktoren ausbilden, aber nicht zertifizieren.

Kurs-Voraussetzungen: pda-Instruktor Trainer, pda-med Course Direktor, muss drei IDC Kurse selbständig durchgeführt haben

Kurslevel: Member

Kurszulassung: 25 Jahre, 1000 geloggte Tauchgänge

Dies ist die Spitze der Abteilung recreational Diving. In diesem Kursus werden die Grundlagen des Tauchgeschäftes vermittelt. Außerdem wird ein kompletter IDC Kursus real unter Aufsicht und Bewertung des Präsidiums geplant, durchgeführt und bewertet. Ein zertifizierter Course Direktor kann Instruktoren und Instruktoren Trainer ausbilden und zertifizieren. Er trägt damit erhebliche Verantwortung in der Tauchausbildung und Tauchsicherheit.

SPEZIAL-KURSE/ AUSBILDUNGEN

Ausbildungen Nitrox

Kurs-Voraussetzungen: Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 15 Jahre, 4 geloggte Tauchgänge

Dieser Kurs vermittelt den sicheren Einstieg in das Tauchen mit Sauerstoff angereicherter Luft (Nitrox), und ist einer der am meisten besuchte Weiterbildungskurs weltweit.

Nitrox oder auch Enriched Air genannt, ist weltweit auf dem Vormarsch, denn die Vorteile liegen auf der Hand.

Oft hört man, Nitrox sei ein Gas zum Tieftauchen, das ist aber nicht der Fall. Nitrox hat seinen optimalen Einsatzbereich bis zu einer maximalen Tauchtiefe von ca. 35 Metern. Tauchgänge mit Nitrox sind gesünder als das Tauchen mit Druckluft. Nitrox reduziert die Gefahr der Dekompressionskrankheit und erlaubt es dem Taucher seine Grundzeit (Tauchzeit) zu verlängern. Nach dem Tauchen mit Nitrox fühlt man sich frischer und hat einen deutlich geringeren Stickstoff-Restgehalt im Körper. Gerade bei mehreren Tauchgängen am Tag, ergeben sich so deutlich größere Grundzeiten und das Risiko einer Dekompressionskrankheit wird erheblich reduziert.

Kurs-Voraussetzungen: Advanced Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 15 Jahre, 20 Tauchgänge

Der Self Rescue Diver Kurs dient dazu, dass sich der Taucher, wenn er sich in einer Notsituation befindet, die eine technische Ursache hat, selbst, das heißt, ohne fremde Hilfe helfen kann. Dieser Kurs ist ein wichtiger und für die Tauchsicherheit notwendiger Ausbildungstand. Pda bietet diesen Kurs, in dieser Form als einziger Verband in Deutschland an. Auf Grund der Tatsache, dass in Notsituationen der Taucher plötzlich alleine seinen Tauchgang beenden, oder mit einem technischen Defekt klar kommen muss, wurde dieser Kurs eingeführt. Der Taucher soll damit nicht animiert werden, alleine zu Tauchen, sondern seine Tauchsicherheit in schwierigen Situationen zu festigen. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen sowie einem praktischen Teil.

Navigation

Kurs-Voraussetzungen: Junior Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 10 Jahre, 10 Tauchgänge

Eine Anforderung an den Geist. Die Orientierung beginnt bereits an Land. Der Taucher lernt sich unter Wasser mit dem Kompass zurechtzufinden. Er lernt die natürlichen Bezugspunkte als Hilfsmittel kennen. Schlechte Sicht und der ungeübte Taucher ist ohne Kompass fast hilflos. Entfernung schätzen, ein Tauchmuster gestalten gehören zum Ausbildungsprogramm.

IMG_2741

Kurs-Voraussetzungen: Advanced Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 15 Jahre, 10 Tauchgänge

Wer hat nicht schon einmal den Drang gehabt tiefer zu tauchen? Wie fühle ich mich dabei, welche Gefahren lauern dort? Damit richtig umzugehen erfordert sorgfältige Ausbildung. Der Bereich von 30 Meter bis zur 40 Metergrenze ist für Pressluft noch vertretbar. Die Nullzeit ist strikt einzuhalten. Tieftauchen sollte aber nicht zum Dauersport werden.

Nachttauchen

Kurs-Voraussetzungen: Junior Open Water DiverAusbildungen Nachttauchen

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 12 Jahre, 10 Tauchgänge

Nachts sind alle Katzen grau, sagt das Sprichwort, dem ist beileibe nicht so. Bewegen wir uns nicht oft genug nachts in der Stadt mit seinem glänzenden Lichtern, fahren wir nachts nicht oft genug mit dem Auto durch die Gegend und weisen uns die Scheinwerfer den Weg. Oder suchen wir manchmal völlig im Dunkeln den Lichtschalter. Ohne Licht jedoch fühlen wir uns hilflos und unsicher. Ist es nun die Leidenschaft oder sind es die veränderten Bedingungen, das Unheimliche, das Fremde, das uns einen Nachttauchgang erleben lässt. Liegt der Reiz ein wenig im Abenteuer? Viele Fragen, die verschiedene Antworten haben. Eines ist aber sicher: ein Nachttauchbrevet stellt etwas höhere Anforderungen an den Taucher. Jeder Tagestauchgang kann unter Umständen auch zu einem Nachttauchgang werden, denke daran! Die Psyche soll gefestigt sein, Platzangst darf nicht aufkommen. Während der Nacht im Scheinwerferlicht die Unterwasserwelt zu sehen, die vielen Farben zu erkennen und die Räuber der Nacht bei ihrer Nahrungssuche zu beobachten ist eine neue Erfahrung. Aber auch die schlafenden Gesellen haben ihre Besonderheit. Oberstes Gebot: nichts anfassen und nichts mutwillig stören oder aufschrecken! Beim Nachttauchen eine Voraussetzung.

Wrack Lina

Kurs-Voraussetzungen: Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 15 Jahre, 10 Tauchgänge

Welch ein Abenteuer! Viele schöne Eindrücke erwarten einen. Wracks gibt’s in unzähligen Arten. Vor jedem Tauchgang sollte man genaue Erkundigungen über das Wrack(Art/Tiefe/Lage) einholen. Der Sicherheitsaspekt bei der Ausbildung darf nicht vernachlässigt werden. Wracktauchen kann: Nacht-, Tief-, Höhlentauchen beinhalten, deswegen wird es auch oft die Königsdisziplin genannt!

Tunnel von Privić

Kurs-Voraussetzungen: Advanced Open Water Diver. Ab 15 Jahren mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 18 Jahre, 50 geloggte Tauchgänge

Nicht für jedermann geeignet! Eine spezielle Ausrüstung und eine sorgfältige Ausbildung sind wichtige Voraussetzungen. Höhlentauchen im Hoppytauchbereich hat klare Grenzen die niemals überschritten werden dürfen! Die Gefahr im Notfall nur über einem Umweg an die Wasseroberfläche zu kommen, muss dem Höhlentaucher ständig bewusst sein!

DCIM100MEDIA

Kurs-Voraussetzungen: Junior Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 10 Jahre, 5 Tauchgänge

Ein Vergnügen das Spaß macht. Größere Gebiete lassen sich unter Wasser ohne zu schnelle Ermüdung besichtigen. Achtung ! Nicht in jedem Gewässer ist ein Scooter erlaubt

Unterwasserfotografie

Unterwasserfotografie

Kurs-Voraussetzungen: Junior Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 10 Jahre, 10 Tauchgänge

Bleibende Erinnerungen auf einem Foto festzuhalten ist wohl jedermanns Traum. Gelungene Schnappschüsse unter Wasser sind ein Grund für eine Ausbildung und Anschaffung einer eigenen Kamera. Die Mitnahme einer Kamera macht den Tauchgang etwas schwieriger.

Ausbildung Suchen und Bergen

Kurs-Voraussetzungen: Junior Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 10 Jahre, 10 Tauchgänge

Die Maske oder die Flosse ist verloren gegangen. Das Suchen ohne System hat wenig Sinn. Verschiedene Suchmuster können helfen, verloren gegangene Gegenstände leichter wieder zu finden. Schwere Gegenstände zu bergen bedarf einiger Übung!

Ausbildungen Trockentauchen

Kurs-Voraussetzungen: Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 15 Jahre, 10 Tauchgänge

Um sich gegen die Kälte besonders zu schützen, bedarf es der Trockentauchanzüge. Ihr Umgang will gelernt sein und benötigt einige Übung. Die Unbeweglichkeit in dem Anzug ist für den Trockentauchanfänger ein völlig neues Tauchgefühl und man muss tauchen  lernen damit, um das Händling zu üben was aber später zur Normalität übergeht.

Ausbildung Eistauchen

Kurs-Voraussetzungen: Advanced Open Water Diver, Dry Suit Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 16 Jahre, 10 Tauchgänge

Eine Extrem Situation die beherrscht werden muss! Mehrere Schwierigkeiten müssen gemeistert werden. Kaltes Wasser und die Eisdecke erfordern besondere Vorbereitung und eine gesunde Psyche. Sicherheit und eine gute Tauchgangs Planung sind unbedingt zu beachten!

Rinnensee

Rinnensee

Kurs-Voraussetzungen: Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 15 Jahre, 5 geloggte Tauchgänge

Nicht alle Tauchgänge finden im Meer statt. In vielen Ländern gibt es hohe Berge mit kristallklarem Wasser. Aber um in Höhen über 300 m über dem Meeresspiegel zu tauchen benötigst du eine spezielle Ausbildung. Du musst verstehen, das das Tauchen im Süßwasser und unter verschiedenen Druckverhältnissen stattfindet. Nutze diesen Kurs zu deiner Sicherheit. Entdecke das Tauchen in klarem Wasser, eine andere Welt erwartet dich.

Kurs-Voraussetzungen: Medical First Aid Kurs, nicht älter als 2 Jahre und Advanced Open Water Diver oder Äquivalents einer anderen Organisation

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 18 Jahre

Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Taucher, die auch gern eine berufliche Komponente anstreben und sich im Suchen und Bergen auch von schwerem Gerät, weiterbilden möchten.

Kurs-Voraussetzungen: Open Water Diver

Kurslevel: kein Mitglied

Kurszulassung: 15 Jahre

Monkey Diving bzw. Sidemount Diving bekommt immer mehr Bedeutung im Bereich des Sporttauchens. Sidemount ist ein System das aus dem Technischen Tauchen kommt. Sidemount bietet Tauchern die Möglichkeit Rückenproblemen entgegen zu wirken, da die Tauchflasche, anders als üblich (auf dem Rücken) an der Seite, im Achselbereich, getragen wird. Die Konfiguration bietet auch diverse Vorteile in Bezug auf den Strömungswiderstand unter Wasser. Neben den oben genannten Vorteilen fühlt der Taucher sich freier und kann zu jedem Zeitpunkt an seine Ventile kommen, um so Problemen wie Abblasen eines Atemreglers entgegen wirken. Sidemount ist auch ideal für Unterwasserfotografen, da sich die Fotoausrüstung durch die optimale Wasserlage einfach bedienen lässt. Sidemount erhöht die Sicherheit, bietet mehr Bewegungsfreiheit und macht Spaß.

Herzdruckmassage

Herzdruckmassage

Teilnahmevoraussetzungen

Um an Erste-Hilfe-Kursen teilzunehmen, solltest du:

Um andere Personen besorgt sein und ein Interesse daran haben wollen, ihnen in medizinischen Notfällen beizustehen. Auch solltest du bereit sein, ständige/jährliche Ausbildungen zur Auffrischung der Kenntnise zu machen.

Ausbildungen und Fertigkeiten, die du im Kurs zur Erst- und Zweitversorgung bekommst und lernst:

  • Lebensrettende Sofortmaßnahmen für HLW und Mund-zu-Mund Beatmung auf Laienniveau
  • Ausbildungen im Umgang mit einem AED (Automated External Defibrillator) Gebrauch (optional)
  • Vorbeugung und Versorgung von Schockzuständen
  • Umgang mit Verletzungen der Wirbelsäule
  • Gebrauch von Barrieren, um das Übertragungsrisiko von Krankheiten zu verringern
  • Grundlegende Fertigkeiten von Erster Hilfe und Erwägungen zur Erste Hilfe-Box.
  • Erste Hilfe und HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) sind hervorragende Fertigkeiten für jedermann, der an Abenteuersportarten teilnimmt – nur für alle Fälle.

Oxygen Provider

Oxygen Provider

Voraussetzung

  • Keine

Kursziel

In diesem Kurs lernst Du die Bedeutung von Sauerstoff bei Tauchunfällen kennen. Du lernst unterschiedliche Sauerstoffausrüstungen kennen und trainierst Handhabung und erhälst Ausbildungen im  Umgang mit Sauerstoff für die unterschiedlichen Situationen die beim Tauchunfall auftreten können.

Du wirst die Gelegenheit haben, folgende Sauerstoffsysteme kennenzulernen und bekommst die Ausbildungen in der die Anwendung: atmungsabhängig, konstantem Flow und Beatmung mit Überdruck.

Über 50% der verunfallten Taucher erhalten keine sofortige Sauerstoffgabe. Eine Statistik, die aufhorchen lässt! Jeder Taucher weiss, dass die Situation des Verunfallten mit einer sofortigen Sauerstoffgabe stark verbessert werden kann. Weshalb diese Inkongruenz?
Wir sind der Meinung, dass immer noch eine gewisse Hemmung durch Unwissenheit herrscht. Genau an diesem Punkt setzt dieser Kurs an. In einer lockeren Folge von Theorie und praxisnahem Üben hast Du genügend Zeit, Dich mit den verschiedenen Systemen vertraut zu machen.
Übrigens auch ein ganz wichtiger Kurs für Begleitpersonen, die vielleicht gar nicht selber tauchen. Sie sind es, die häufig zuerst am Unfallort sind.

Professional Diving Association wurde von der EUF Kommission zertifiziert.
Die Zertifizierung gilt für folgenden Level, die Zertifizierung ist gültig für 5 Jahre:
EN-14153-1 Supervised Diver entspricht dem pda Level Supervised Junior OWD und OWD
EN-14153-2 Autonomous Diver entspricht dem pda Level Junior OWD und OWD
EN-15153-3 Dive Leader entspricht dem pda Level Group Guide
EN-14413-1 Instructor Level 1 entspricht dem pda Level Assistant Instructor
EN-14413-2 Instructor Level 2 entspricht dem pda Level Instructor
Die Vergleichbarkeit der Level für die verschiedenen Verbände können auf der

nachfolgenden Website nachgelesen werden.
www.euf-certification.org/

 

 

 

 

nach oben
Tauchen auf Krk