KLICK HERE to MAIL ME or CALL: 00385/51/221-945

Kurse-Schule am Meer.

 

Kurse

 

tanz/ Kurse

Mitte April bis Ende Oktober.
Die optimalen Zeiten für die Kurse liegen außerhalb der Hauptsaison (Mitte Juli bis gegen Ende August).

Dauer: minimal 1/2 oder 1 Programmtag, in der Regel drei oder vier Programmtage (auf Wunsch gerne auch mehr als 4 Programmtage).

Ein halber oder (einzelner) ganzer Programmtag eignet sich vor allem für Gruppen, die sich ohnehin in der Umgebung aufhalten und unser Programm als Bereicherung kurz besuchen wollen. Außerhalb dieser halben oder ganzen Programmtage können wir Ihnen auch bei längeren Aufenthalten bei der Planung und Auswahl der Kurse für ein spannendes Programm behilflich sein.

Es können mindestens 15-20 und höchstens 60 Teilnehmer zu einem Termin unserer Kurse und mit einer Schule betreut werden. Manchmal können aber auch zwei Klassen gleichzeitig vor Ort sein, was jedoch kein Problem darstellt: Wir haben einen großen Schulungsraum für Theorie, ein Nasslabor für die Aquarien und Mikroskopierarbeiten und die Klassen sind oft draußen beim Schnorcheln oder mit dem Boot unterwegs, was oft Teil unserer Kurse ist. Falls also 2 Schulklassen denselben Termin beanspruchen stellt es logistisch kein Problem dar.
Exkursionsleitung: Dr. Robert Hofrichter, Zoologe & Meeresbiologe, mare-mundi.eu
Dem Exkursionsleiter stehen pro 15-20 Schüler mindestens ein Assistent mit Ausbildung zum Rettungsschwimmer zur Seite.
Die Lehrer/Klassen/Schüler können thematische/inhaltliche Schwerpunkte wählen und den Verlauf des Kurses mitgestalten (z. B. mehr meeresbiologische oder mehr terrestrische Schwerpunkte, ausschließlich Meereskunde – etwa Leistungskurse Biologie, gemischte Schwerpunkte wie oben beschrieben). Wir bitten die Lehrer uns diesbezügliche Wünsche mitzuteilen. Ebenso sollen die Wünsche in Bezug auf den Schwierigkeitsgrad bzw. die Lernziele wie folgt angegeben festgelegt werden:

Schwierigkeitsgrad bzw. Lernziele: Die Lehrer bzw. die Schulklasse kann zwischen drei Intensitätsstufen des Kurses wählen:
a) hohe Lernziele, konsequentes Lernen zwischen 9.00 und 17.00, mit einer Stunde Mittagspause.
b) mittlere Intensität: Die Schüler werden viel Wissen mitnehmen, genießen aber dennoch ausreichend Freizeit und eine lockere Exkursions-Atmosphäre.
c) Erholsamer Verlauf: Freilandexkursion mit ausreichend Freizeit für die Schüler, dennoch Erreichen von gewissen Lernzielen. Gruppen mit unterschiedlichen Ansprüchen an die Lernziele werden prinzipiell nicht vermischt.

Die Anreise erfolgt in der Regel durch Busse, die entweder von der Schule organisiert werden oder von NaWi-Reisen. Meist kann der Bus einige Kurstage stehen bleiben, da mit dem Boot die Schnorchelplätze auch angefahren werden können. Die Preise dafür halten sich sehr gering. So müsste der Bus nicht durchgehend zum Transport der Schüler vor Ort bereit stehen. Die Gruppe sollte für Ausflüge auch vor Ort mobil sein, allerdings ist es auch möglich, dass die Gruppe ohne Bus auskommt. In dem Fall werden vermehrt Bootsausflüge angeboten. Anreisen sind auch per Flugzeug (Flughafen Rijeka auf der Insel Krk, Flughafen Pula) oder per Bahn möglich. Aber es muss die Mobilität der Gruppe vor Ort gegeben sein – meist ist dies auch mit dem Boot gegeben. Im Falle einer Anreise ohne Bus soll vor Ort ein Bus organisiert werden – für die Tage, an denen nicht mit dem Boot gefahren werden kann. Die Zusatzkosten werden dann vor Ort bezahlt. In der Regel wäre es auch möglich die Mehrzahl der Kurstage mit dem Boot zu gestalten, anstatt mit dem Bus. Die Busanreise wird gerne auch vom Reiseveranstalter organisiert und zusammen mit dem Kurs im Paket angeboten.
Falls die Busse, die von der Schulgruppe selbst organisiert wurden, keine Möglichkeit haben vor Ort die Gruppe zu unseren Exkursionszielen zu transportieren, dann wird vor Ort ein Bus organisiert. Der Aufpreis muss in diesem Fall vor Ort bezahlt werden. Schuleigene Busse müssen an manchen Tagen (ausgenommen sind Bootstage) mit ca. 30-50 km pro Programmtag rechnen.

 

KOMPLETTVERSICHERUNG FÜR SCHÜLERPROJEKTWOCHEN

ANMELDUNG: info@styria-guenis-diving-group.com

NEU: Die Schule am Meer auf Krk wunderbar aus der Luft auf YouTube zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=7g5GpAK6pP8 
Siehe auch Forum:  http://www.fnz.at/fnz/forum/phpBB2/viewtopic.php?f=51&t=7486

Kurse Schule am Meer

nach oben
Tauchen auf Krk